Pressemitteilungen

Sinkende Baugenehmigungszahlen: Worten müssen endlich Taten folgen!

„Der Rückgang bei den Baugenehmigungszahlen ist ein Warnschuss für die Politik. Durch fortdauerndes Abwarten erreichen wir hier keine Trendwende. Wenn es der Politik wirklich ernst ist mit dem Vorhaben, den Neubau anzukurbeln, müssen Worten endlich Taten folgen!“ forderte BFW-Präsident Andreas Ibel angesichts der Baugenehmigungszahlen des ersten Halbjahres 2018. Diese wurden heute vom Statistischen Bundesamt veröffentlicht.

mehr

Web-Pressekonferenz zur BFW-Umfrage: „Digitalisierung in der mittelständischen Immobilienbranche“

Der BFW Bundesverband und der BFW-Digitalisierungsbeirat präsentieren die erste qualitative und quantitative Umfrage zur Digitalisierung der mittelständischen Immobilienwirtschaft. Dabei differenziert die Umfrage zwischen Neubau und Bestand und zwischen den Tätigkeitsbereichen der Unternehmen (Bauträger und Projektentwickler sowie Bestandshalter und Verwalter).

mehr

Auftakt zur Baukostensenkungskommission NRW

Düsseldorf, 26.07.2018. BFW setzt sich als Mitglied der Baukostenkommission NRW für praxisorientierte Standards in der neuen Landesbauordnung ein. Gestern fand unter der Leitung von Ministerin Ina Scharrenbach, NRW-Ministerin für Heimat, Kommunales, Bauen, Gleichstellung, die konstituierende Sitzung der Baukostensenkungskommission NRW statt. Ziel der Kommission ist es, sich inhaltlich mit den untergesetzlichen Vorschriften auseinander zu setzen, die […]

mehr

Mehr Bauland an der Schiene für bezahlbare Eigenheime mit guter Anbindung

Düsseldorf, 25. 07. 2018 – Initiative „Bauland an der Schiene“ beschlossen. BFW begrüßt die Initiative der Landesregierung für mehr Bauland an der Schiene. Um den Wohnungsbau im Umland der Großstädte zu fördern, setzt die NRW-Landesregierung mit der Initiative „Bauland an der Schiene“ darauf, geeignete Flächen in direkter Umgebung von Bahnhaltestellen als Bauland auszuweisen. Damit setzt […]

mehr

Hilfsprojekt in Vietnam: Mittelständische Immobilienwirtschaft packt an

„Unsere mittelständischen Mitgliedsunternehmen übernehmen Verantwortung – und zwar nicht nur für die Region, in der sie verankert sind, sondern auch darüber hinaus. Deshalb tragen wir mit unserem Know-How und unseren Mitarbeitern dazu bei, ein neues Zuhause für bedürftige Familien in Vietnam zu schaffen“, erklärte Andreas Ibel, Präsident des BFW Bundesverbandes Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen, heute in Berlin.

mehr

Immotour 2018: Besonderes Engagement und innovative Lösungen prägen mittelständische Projekte

Düsseldorf, 19. Juli 2018. Im Rahmen der Immotour 2018 besuchten Mitglieder des Landtags NRW und des Ausschuss für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen verschiedene Wohnungsbauprojekte der mittelständischen Immobilienwirtschaft entlang der Rheinschiene. Mit der Immotour setzt der BFW NRW auf den praxisnahen Austausch zwischen Politik und Unternehmen. „Bei der gemeinsamen Besichtigung von Wohnungsbauprojekten lassen sich aktuelle […]

mehr

FIABCI Prix d´Excellence: Staatssekretär Adler übernimmt Schirmherrschaft für Sonderpreis

.„Nachhaltig, innovativ und zugleich auch noch bezahlbar bauen: Angesichts der derzeitigen politischen Rahmenbedingungen stehen Projektentwickler heute vor der Herausforderung, nahezu Unmögliches möglich zu machen. Deshalb freuen wir uns sehr, dass Gunther Adler, Staatssekretär im Bauministerium, erneut die Schirmherrschaft für den „FIABCI/BFW Sonderpreis für bezahlbares Bauen“ übernommen hat!” Das gab Andreas Ibel, BFW-Präsident und Mitglied der Jury, heute in Berlin bekannt.

mehr

Baupreise auf Rekordniveau. BFW-Präsident Ibel: “Tatsächliche Kostensteigerung ist noch weitaus höher!“

„Das Statistische Bundesamt hat neue Rekordwerte bei den Baupreisen vermeldet. Leider ist die Realität noch düsterer, da der klassische Baupreisindex die tatsächliche Kostenentwicklung gar nicht abbildet. Ordnungsrechtliche Vorgaben und gestiegene Quali-tätsansprüche sind hier noch nicht eingerechnet. Die Kostensteigerungen sind also weitaus höher und erschweren die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum“, kommentierte Andreas Ibel, ehrenamtlicher BFW-Präsident und Projektentwickler, die heute vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Zahlen vom Mai 2018.

mehr

Endlich freie Fahrt fürs Baukindergeld

„Mit dem Verzicht auf eine Flächenbegrenzung hat die Bundesregierung beim Bau-kindergeld endlich die letzten Steine aus dem Weg geräumt. Diese müssen jetzt schleunigst zu neuen Wohnungen aufgetürmt werden”, kommentiert Andreas Ibel, Präsident des BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen, das Verhandlungsergebnis des gestrigen Koalitionsausschusses von Union und SPD.

mehr

Mit mehr Mobilitätsangeboten die Verkehrsbelastung senken

Düsseldorf, 21. Juni 2018. Seit Jahren schon prognostizieren Experten die Abkehr junger Generationen vom Auto als Statussymbol. Hinzu kommen kaum noch verfügbare Flächen in Innenstädten für Parkflächen, immer länger werdende Staus in Hauptverkehrszeiten und enorme Schadstoffbelastung an Hauptverkehrsadern in Innenstädten. All das beeinflusst auch die Immobilienbranche. Im Zusammenhang mit den Möglichkeiten der Digitalisierung ist Mobilität […]

mehr