Seminar zum Thema PR/Kommunikation

Düsseldorf, 10.04.2022. Transparente Kommunikation gilt als ein Erfolgsfaktor in der Projektentwicklung. Doch welche Instrumente sind nötig, um die Entwicklung eines Stadtquartiers in der Öffentlichkeit zu unterstützen? Antworten auf diese Frage sowie Tipps zum Umgang mit Journalisten gibt am Donnerstag, 2. Juni, 13 bis 18 Uhr, ein Seminar zum Thema PR/Kommunikation im Röttgenhof in Meerbusch.

Wie überzeuge ich durch gutes Stakeholder-Management Politik und Bürgervereine, dass ich einen wichtigen Beitrag zur Stadtentwicklung leisten kann? Was kann Pressearbeit für einen Bauträger und Projektentwickler leisten? Welche Aspekte interessieren Journalisten überhaupt? Welche Social Media Kanäle sollte ich nutzen, um meine Zielgruppen zu erreichen? Ist Social Media Fluch oder Segen? Fragen wie diese beantworten die Referenten beim ersten BFW-Tagesseminar zum Thema „PR-Kommunikation in der Bau- und Immobilienwirtschaft“, zu dem der BFW-Landesverband Nordrhein-Westfalen einlädt.

Zielgruppe für diese Veranstaltung sind Geschäftsführer*innen, Marketing-Entscheider*innen und -Mitarbeiter*innen bei Bauträgern, Projektentwicklern und Kommunen. Zugesagt haben bereits Referenten von Marc Torke Social Media Marketing (Xanten), PR-Spezialisten von Höcker Project Partners (Köln) und die Fotografen Richard Unger (Overath) und Jörn Rautenberg (Düsseldorf). Der BFW NRW ist durch Geschäftsführerin Elisabeth Gendziorra und den BFW NRW-Ansprechpartner für Kommunikation, Dirk Dratsdrummer, vertreten.

In einer Gesprächsrunde werden Fach- und Lokaljournalisten über das Thema diskutieren und für Fragen zur Verfügung stehen. Der genaue Programmablauf wird bis Ende April feststehen.

Mitglieder des BFW zahlen einen Teilnahmebetrag von 249 Euro, Nicht-Mitglieder sind mit 349 Euro dabei. „Wir greifen mit diesem Seminar ein Thema auf, das für unsere Mitglieder eine immer stärkere Bedeutung bekommt. Wir stehen unseren Mitgliedern in der Planung ihrer Öffentlichkeitsarbeit bei anstehenden Projekten als Verband auch konzeptionell zur Seite“, so Elisabeth Gendziorra.
Intensiver Erfahrungsaustausch ist ausdrückliches Ziel der Veranstaltung. Das Seminar geht mit einem Barbecue im Golfclub zu Ende.

 

bfw_landesverband_immobiienwirtschaft_verbund_logo.jpg
Wir gestalten die Zukunft des Bauens.
© Copyright 2022 BFW Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V. | Düsseldorf