Pressemitteilungen (2016)



Neue Landesbauordnung beschlossen- Erwartungen nicht erfüllt

Düsseldorf, 15. Dezember 2016- Der nordrhein-westfälische Landtag hat die neue Landesbauordnung verabschiedet. Ein Schwerpunkt der Neuerungen liegt im Bereich des barrierefreien Wohnens. Neuerungen, die zwar mehr Komfort bedeuten, den zukünftigen Bewohner aber auch mehr kosten. Die mittelständische Immobilienwirtschaft hatte sich von der Novellierung der Landesbauordnung positive Signale für den Wohnungsneubau erhofft, die ausgeblieben sind. Die […]

mehr




BFW NRW stellt Studie vor: „Verzögerungen in Baugenehmigungsverfahren – Gründe, Folgen und Lösungsansätze“

pk_10-11-2016-068

Der BFW Landesverband NRW stellte in einer Pressekonferenz am 10.11.2016 die Studie „Verzögerungen in Baugenehmigungsverfahren – Gründe, Folgen und Lösungsansätze“ vor. Erstellt wurde die Studie in Kooperation mit dem Institut für Wirtschaftspolitik (iwp) an der Universität zu Köln. „Unsere Mitglieder beklagen die lange Dauer von Baugenehmigungsverfahren in NRW seit einigen Jahren. Aus diesem Grund haben […]

mehr

„Bezahlbares Wohnen – schaffen wir das?“

Parlamentarischer Abend 2016

Düsseldorf, 11. November 2016- Über 150 Teilnehmer aus Politik und Immobilienwirtschaft haben am Donnerstag, den 10. November am gemeinsamen Parlamentarischen Abend von Haus und Grund Rheinland, dem Deutschen Mieterbund NRW und dem BFW Landesverband NRW teilgenommen. In seiner Begrüßung betonte Martin Dornieden, Landesvorsitzender des BFW, dass die mittelständische Immobilienwirtschaft einen großen Beitrag zur Entspannung auf […]

mehr

„Bezahlbares Wohnen – schaffen wir das?“

Düsseldorf, 11. November 2016- Über 150 Teilnehmer aus Politik und Immobilienwirtschaft haben am Donnerstag, den 10. November am gemeinsamen Parlamentarischen Abend von Haus und Grund Rheinland, dem Deutschen Mieterbund NRW und dem BFW Landesverband NRW teilgenommen. In seiner Begrüßung betonte Martin Dornieden, Landesvorsitzender des BFW, dass die mittelständische Immobilienwirtschaft einen großen Beitrag zur Entspannung auf […]

mehr

BID kritisiert Entwurf zum Klimaschutzplan 2050

„Wenn in einem Klimaschutzpapier weder Konflikte angesprochen noch Lösungswege aufgezeigt werden, ist das Dokument den Baum nicht wert, der dafür sterben musste“, kritisierte der BID-Vorsitzende Andreas Ibel den vorgelegten Entwurf zum Klimaschutzplan 2050, der ursprünglich am 9. November im Bundeskabinett verabschiedet werden sollte.

mehr