Brancheninteressen durchsetzen

Entwickeln, bauen und halten von Immobilien bedeutet heute das Jonglieren mit rechtlichen Vorgaben in einem expansiven Kostenfeld. Wir zeigen Lösungen, bereiten Wege und verknüpfen die Akteure mit Politik und Verwaltung. Unsere Mitglieder schaffen rund 50% des Neubaus in Deutschland und sind damit die Hauptantriebskraft des Städtebaus. Diese wirtschaftliche und gesellschaftliche Kraft bündelt der BFW und setzt sie auf allen politischen Ebenen ein.

  • Agenda Aktuell

    Umfrage: Digitalisierung in der mittelständischen Immobilienwirtschaft
    Der Stand der Umsetzung der Digitalisierung innerhalb der mittelständischen Immobilienwirtschaft ist bislang sehr heterogen. Das Spektrum reicht von Unternehmen mit viel Erfahrung im Bereich neuer Technologien bis hin zu Unternehmen, die gerade erst beginnen, sich damit auseinander zu setzen. Als BFW möchten wir gemeinsam mit dem BFW-Digitalisierungsbeirat an dieser Stelle ansetzen und wenden uns mit einer Umfrage an Sie.
  • Pressemitteilungen

    Baufertigstellungszahlen 2017: Ende der Wohnungsknappheit nicht absehbar
    „Der geringe Anstieg der Baufertigstellungszahlen zeigt, dass ein Ende der Wohnungsknappheit nicht absehbar ist. Zudem zeigen mehrere Indikatoren: Der Anstieg ist voraussichtlich nur noch von kurzer Dauer“, kommentierte BFW-Präsident Andreas Ibel die heute vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Baufertigstellungszahlen des Jahres 2017.